Aktuelle Schutz- und Hygienemaßnahmen

BLSV-Update vom 19.9.20 zur Corona-Pandemie – Aktuelle Informationen: Der BLSV hat die folgende Info herausgegeben, die unseren Trainingsbetrieb erleichtern sollte:
  
„Das Infektionsgeschehen hat ermöglicht, dass die durch den bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder vergangene Woche angekündigten Lockerungen zum Tragen kommen können. Ab Samstag, den 19. September, ist im bayerischen Sport wieder Wettkampfbetrieb für alle Kontaktsportarten erlaubt, Zuschauer sind unter bestimmten Auflagen ebenfalls zugelassen. Die beschlossenen weiteren Lockerungen sind ein elementarer Schritt für die Rückkehr zu einem geregelten Sportbetrieb, das gibt uns Perspektive und Zuversicht. Nach wie vor steht für uns bei der Umsetzung dieser neuen Schritte aber die Gesundheit unserer Sportlerinnen und Sportler im Mittelpunkt! 
  
Aus diesem Grund möchten wir Sie heute auf die wichtigsten Änderungen hinweisen, die in der 6. Bayer. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung veröffentlicht sind.“
 
Eine der wichtigsten Änderungen ist:   

  • Training und Wettkämpfe in Sportarten mit Kontakt sind nur unter der Voraussetzung einer Kontaktdatenerfassung gemäß Rahmenhygienekonzept Sport zulässig. Dabei darf die Teilnehmerzahl in Kampfsportarten, in denen durchgängig oder über einen längeren Zeitraum ein unmittelbarer Körperkontakt erforderlich ist, höchstens 20 Personen umfassen.
  • Es gelten weiterhin die allgemeinen Regeln für die Hygiene:

Liebe Mitglieder,

um uns alle und unser Umfeld möglichst gut zu schützen ohne auf unser Training und das Miteinander verzichten zu müssen, gibt es ein paar wichtige Schutz- und Hygienemaßnahmen, die wir bei unseren Aktivitäten und Veranstaltungen befolgen. Wir wünschen allen eine gesunde und erfolgreiche Saison 2020/21!

Im folgenden Dokument findet Ihr alle Details zu unserem Schutz- und Hygienekonzept: